„Mondlandschaft“
Auf der großen Ebene beginnt hinter dem Friedhof links der Straße die sog. Mondlandschaft. Sie verdankt ihren Namen den vielen bizarren Felsen, die in der Landschaft verteilt sind. Hier

•    stand Silers Hacienda (OFir)
•    fand Silers sein Ende, ebenso Tom und Quilvera (OFir)
•    befindet sich auch der Fels an dem der Häuptlingssohn trinkt und anschließend von Rollins erstochen wird (Win III)
•    fanden Winnetou & Old Shatterhand den toten Weißen (Win III)
•    fand die Beratung mit den Navajos statt (Ölpr)
•    trafen OSha und Sam Hawkens auf Iltschi (Win III)
•    reiten die Banditen zum Angriff auf die Wagenburg (UG)
•    lockt Annie die Banditen aus dem Planwagen (UG)
•    wurde eine Reitszene mit Apanatschi bei deren Verfolgung aufgenommen, die im Film aber nicht vorkommt
•    beobachtete OSha die Verfolgung Apanatschis (ebenfalls nicht im Film, sondern nur als Starfoto vorhanden)

Eine Beschreibung für dieses Gelände, auch von anderen Winnetoufans gibt es nicht. Bis auf den Fels, aus dem der Häuptlingssohn trinkt und die Blutsbrüder den toten Weißen finden (beide Win 3) haben wir 2009 und 2010 nichts weiter gefunden. In 2011 wurde unsere Suche mit dem Auffinden des Drehorts "Silers Ende" belohnt. In 2012 konnten wir dann mit Hilfe der Angaben eines Wiener-Karl-May-Freunds die restlichen Drehorte lokalisieren. Einzig der Drehort des Navajolagers ist bislang nicht auffindbar.

 

Copyright © 2017 Die Drehorte der Winnetoufilme. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com