„Uns gibt´s nur einmal“ - Karl-May-Fantreffen 2009
Unter dem Motto „Uns gibt´s nur einmal“ trafen sich Karl-May-Fans vom 24.07 -26.07.2009 im Hotel Hollywood Media in Berlin. Anlass, sich in diesem Hotel zu treffen, war die Würdigung des Film-Produzenten Artur Brauner.
Zu den Ehrengästen des Zusammentreffens in Berlin zählten die Schauspieler/in Marie Versini, Gerard Barray und Theresa Lorca. Letztere spielten in den von Brauner produzierten Karl-May-Filmen „Der Schatz der Azteken“ sowie „Die Pyramide des Sonnengottes“ Hauptrollen. Marie Versini ist allen Winnetoufans als Winnetous Schwester „Nscho-tschi“ unvergessen.

Am Freitagabend eröffnete Michael Petzel im hauseigenen Kinosaal die Veranstaltung. Es wurden einige alte Filmtrailer aus dem Karl-May-Archiv gezeigt, und als Höhepunkt folgte die erstmalige Ausstrahlung eines Privatfilms von den Dreharbeiten der Winnetoufilme.

Am Samstag eröffnete zunächst die Karl-May-Börse mit zahlreichen privaten Verkaufsständen. Hier fand jeder Karl-May-Fan was sein Sammlerherz begehrt. Gleiches galt für die Karl May Auktion.

Es folgten die Auftritte der Ehrengäste.
Zunächst plauderten Theresa Lorca und ihr Ehemann Gerard Barray über die damaligen Dreharbeiten. Anschließend stand Marie Versini der Journalistin Gudrun Gloth (Neue Revue) Rede und Antwort. Als Drehortfan kam man hier besonders auf seine Kosten. Waren doch die Gegebenheiten damals, insbesondere am Tulove Grede, mit denen von heute nicht zu vergleichen.
Es folgte ein Beitrag, den ich in dieser Form noch nie erlebt habe. Der Sohn des Geräuschemachers der Karl-May-Filme stellte die Technik der Geräuschproduktion vor. Mit einfachen Mitteln ließ er die Postkutsche durch den Raum fahren, Saloontüren knarren usw.

Leider war für mich die Veranstaltung danach zu Ende. Aufgrund einer Einladung zu einem 50. Geburtstag am Abend im Freundeskreis konnte ich am Galaabend zu Ehren Artur Brauners nicht mehr teilnehmen. Auch die für Sonntag angesetzte Aufführung des Films „Der Schatz der Azteken“ im legendären Zoo-Palast an der Gedächtniskirche habe ich somit versäumt.

Aber neben dem Erlebten war es wunderbar, eine Vielzahl von Karl-May-Fans persönlich kennen gelernt und viele Informationen und Tipps für die eine Woche später beginnende Drehorttour gesammelt zu haben.

Marie Versini Karl-May-Fans unter sich Theresa Lorca und ihr Ehemann Gerard Barray Marie Versini im Interview

 

 

 

 

 

 

Copyright © 2017 Die Drehorte der Winnetoufilme. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com